Qualitätssicherung

Ausrüstung

QS-Ausrüstung

Schmelzbetrieb

Unser Schmelzbetrieb ist mit umfassender Analysetechnik ausgerüstet. Sie gewährleistet die ausschließliche Verwendung von den Qualitätsvorgaben entsprechendem Vormaterial, sodass die Schmelzchargen den entsprechenden Spezifikationen folgen.

Mechanische Materialkennwerte

Je nach Vereinbarung werden zum Nachweis der Materialeigenschaften separat gegossene oder auch am Teil angegossene Probestäbe untersucht. Nach Kundenwunsch erstellen wir für jedes Aluminium-Gussteil ein 3.1 Abnahmeprüfzeugnis nach ISO 10024.

Zerstörungsfreie Materialprüfungen

Die HAL Gießereien verfügen über geeignete Durchleuchtungskapazitäten bzw. können diese durch lokale Kooperation nutzen. Dabei können auch durch den Einsatz einer 450 kV Röntgenröhre auch massive Gussteile durchleuchtet werden. Nach DIN EN 473 zertifiziertes Personal führt Riss- und Ultraschallprüfungen durch.

Dimensionskontrolle

Mit Hilfe optischer 3D-Messtechnik, klassischen Messmitteln und Schablonen werden Gussteile und Modelle geprüft und über die gesamte Dauer der Fertigung überwacht.

3D-Koordinatenmessmaschinen

Mittels 3D-Koordinatenmessmaschinen werden die auf CNC-Bearbeitungszentren bearbeiteten Gussteile geprüft und die Fertigung überwacht. Im Bereich der Serienfertigung werden cpk-Werte ermittelt und überwacht.

Druck- und Dichtheitsprüfung

Die HAL Unternehmensgruppe verfügt über moderne Prüfvorrichtungen, welche teilweise direkt in die Fertigungslinien integriert sind. Für diese Aufgaben steht nach DIN/EN 473 zertifiziertes Personal zur Verfügung. Diese Rahmenbedingungen ermöglichen uns bspw. Folgende Prüfungen:

  • Druck- und Heliumdichtheitsprüfung von gasgefüllten Schaltanlagengehäusen,
  • Dichtheitsprüfung von Motorengussteilen,
  • Heliumdichtheitsprüfung von Vakuumkomponenten.
Leider sind externe Einbindungen ohne entsprechende Cookies Zustimmung nicht verfügbar. Cookie Einstellungen bearbeiten